Spieltag 11. Kreisliga C

2. Herren 09.10.2018

In der ersten Halbzeit kamen die Zuschauer beim Tore zählen gar nicht hinerher. Bereits nach einer Viertelstunde führte der FC Nieheim II mit 4:0 und der Sieg war so gut wie in trockenen Tüchern. Patrick Faber verkürzte in der 27. Minute noch auf 1:4, ehe Daniel Pott in der 38. Minute mit seinem zweiten Tor den Endstand erzielte.

Patrick Schmeier vom FC Nieheim II freute sich über die, besonders in der ersten Hälfte, starke Leistung: "Nach der ersten Halbzeit sind wir mit 5:1 in die Pause gegangen, eigentlich sah alles danach aus, als würden wir das Spiel weiter so dominieren, wie in der ersten Halbzeit. Leider haben wir uns aber in der zweiten Halbzeit auf den 5 Toren ausgeruht und unsere Führung nicht weiter ausgebaut. Trotzdem war es ein starkes Spiel, mit vielen sehr vielen Chancen, die aber dann leider nicht genutzt wurden."

Für Furhat Demir, den Trainer des TuS Bad Driburg II, waren die ersten 20 Minuten ausschlaggebend: "Die ersten 20 Minuten haben wir verpennt. Nach dem 4:0 Rückstand haben wir umgestellt und ausgewechselt. Danach lief das viel besser für uns, es fiel sogar prompt der Anschluss. Als wir den Treffer gemacht haben, haben wir dann noch einen Gegentreffer kassier. Zweite Halbzeit 0:0 mit besseren Chancen für uns, aber es blieb beim 5:1 Endstand."

FC Nieheim 2

5 : 1

TuS Bad Driburg 2

Sonntag, 7. Oktober 2018 · 12:30 Uhr

Kreisliga C Gruppe 1 · 11. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.