Thorenmeier schießt Nieheim zum Derbysieg

Thorenmeier schießt Nieheim zum Derbysieg

1. Herren 07.10.2019

5:2 Sieg im Derby

Nachdem der FC Nieheim am Donnerstag schon im Viertelfinale des Kreispokals mit 2:0 gegen die Spielvereinigung 20 Brakel gewonnen hat siegten die Käsestädter vier Tage später auch im Liga-Duell mit den Nethestädtern. Am Ende wurde es mit 5:2 für den FCN gegen in Unterzahl spielende Brakeler deutlich

Die Partie war gerade 20 Sekunden alt, da ging der FCN fast in Front. Hendrik Derenthal vertendelte gegen Nieheims Tobias Puhl, der rannte auf Torwart Alexander Fischer zu und legte die Kugel am Keeper, allerdings auch am Tor, vorbei - Glück für das Özdemir-Team. Beide Mannschaften spielten von Beginn an mit offenem Visier. Für Brakel kam Nils Fähnrich zum ersten gefährlichen Abschluss. Der schnelle Flügelmann ließ im Strafraum gleich zwei Nieheimer alt aussehen, doch bei Keeper Dominique Soethe war dann Endstation (12.).

Nach knapp 20 Minuten dann die Führung für die Nethestädter. Fähnrich wurde auf außen geschickt, legte ab in die Mitte und dort grätschte Horly die Kugel zum 1:0 ins Netz. Es dauerte jedoch nicht lange bis zur Nieheimer Antwort. Pascal Otte war im Laufduell nur per Foul zu stoppen und Schiri Krüger zeigte auf den Punkt. Phillippe Soehte übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 1:1 (29.).
Und es kam noch besser für die Gastgeber. Vincenzo Cesa hob eine Flanke butterweich auf den zweiten Pfosten. Dort schraubte sich Lars Thorenmeier hoch und nickte zum 2:1 für die Rot-Gelben ein (33.).
Die Brakeler kamen frischer aus der Pause und drängten auf der schnellen Ausgleich.
 
Die beste Möglichkeit dazu hatte Rico Brandl, doch der Schuss des Mittelfeldmanns wurde im letzten Moment geblockt. Das Tor fiel dann auf der anderen Seite. Lars Thorenmeier holte sich die Kugel an der Mittellinie, ließ mehrere Gegenspieler alt aussehen und lupfte den Ball abschließend überragend zum 3:1 für den FCN über Keeper Fischer hinweg. In der Folgezeit forderten die Nethestädter gleich zwei Mal Strafstoß, doch Schiri Krüger sah sowohl beim Fall von Fähnrich als auch von Horly keinen Grund für einen Pfiff. Letztgenannter regte sich so sehr über den ausbleibenden Pfiff auf, dass er sich zu einer Beleidigung hinreißen ließ und glatt Rot sah (65.).
 
Die Nieheimer nutzten diese Überzahl und erhöhten schnell auf 4:1. Einen Konter über Sitnikov und Thorenmeier vollendete Cesa zum 4:1 (69.). Anschließend ließ der FCN die Zügel jedoch deutlich schleifen und Brakel gab nicht auf. Nach Hereingabe über den linken Flügel verkürzte der eingewechselte Fofana auf 2:4 aus Sicht der Gäste. Die Nethestädter drückten Nieheim jetzt noch mal in die eigene Hälfte, doch zum Anschlusstreffer sollte es nicht mehr reichen. Stattdessen erhöten die Hausherren in der Schlussminute durch einen Treffer des eingewechselten Wezorke gar auf 5:2.
 
FCN-Coach Ufuk Basdas war zufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs: "Kompliment an die Mannschaft. Wir haben das innerhalb von vier Tagen zwei Mal gut gemacht. Bis zum 4:1 war es ein richtig starkes Spiel von uns. Danach hatten wir ein paar schwache Minuten. Unterm Strich jedoch ein verdienter und ganz wichtiger Sieg für uns."
 
Brakels Trainer Haydar Özdemir wollte seiner Truppe keinen Vorwurf machen: "Bis zum 1:0 haben wir das gut gemacht und waren auch im Spiel. Dann kriegen wir zwei vermeidbare Gegentore. Wenn hier jemand unter Kritik steht, dann bin ich das. Die Situation ist derzeit nicht einfach. Die Einstellung passt, die Chancenverwertung ist aktuell einfach nicht gut genug. So laufen wir dann heute in die Gegentore. Viele unserer Führungsspieler kommen aus längeren Verletzungen, das braucht einfach noch Zeit, bis die Jungs wieder auf dem Stand sind wie vorher. Nieheim war heute in den entscheidenden Situationen einfach besser."
 
quelle: Fupa.net

FC Nieheim

5 : 2

Spvg 20 Brakel

Sonntag, 6. Oktober 2019 · 16:00 Uhr

Landesliga Staffel 1 · 09. Spieltag

Schiedsrichter: Jan Ole Krüger Assistenten: Florian Säck, Henry Schröder Zuschauer: 300

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.