Wichtiger Auswärtssieg in Holsen

Wichtiger Auswärtssieg in Holsen

1. Herren 26.10.2020

3:1 Sieg in Holsen gegen einen stark kämpfenden Gegner

Für den VfL Holsen kommt es  derzeit knüppeldick. Gegen den FC Nieheim boten die Holser trotz des Ausfalls mehrerer Stammspieler über 90 Minuten eine sehr ordentliche Leistung, unterlagen aber durch zwei Tore in der Schlussphase mit 1:3 und rutschten in der Tabelle nach der vierten Niederlage in Folge auf Rang 15 ab. „Diese Niederlage ist unverdient, ich bin absolut stolz auf diese Truppe. Wir haben über 90 Minuten ein richtig gutes Spiel gemacht“, lobte VfL-Trainer Maximilian Grove die couragierte Leistung seiner Mannschaft.

Die Partie hatte aus Holser Sicht denkbar schlecht begonnen. Bereits nach vier Minuten brachte Pascal Otte die Nieheimer in Führung, als die neuformierte Holser Abwehrkette sich noch nicht sortiert hatte. In der Folge waren die Hausherren in einer schwungvollen und spielerisch Partie mit Chancen auf beiden Seiten aber ebenbürtig und kamen durch Lennard Wüllner in der 17. Minute zum verdienten Ausgleich. Eine Ecke von Jan-Henrik Vossenkämper verlängerte Batuhan Kaymak per Kopf auf Wüllner, der aus kurzer Distanz einnickte. 

Die letztlich entscheidende Szene ereignete sich kurz vor dem Pausenpfiff. Rechtsverteidiger Marvin Gellermann brachte nach einem langen Ball in die Spitze und einem Missverständnis mit Torhüter Tim Wächter als letzter Mann Gästestürmer Pascal Hannibal zu Fall und sah folgerichtig die Rote Karte. In Unterzahl stemmten sich die Holser in der zweiten Halbzeit erbittert gegen die Niederlage und setzten aus einer tief stehenden Abwehr heraus immer wieder Nadelstiche mit schnellen Kontern. 

Lennard Wüllner hatte in der 61. Minute sogar die Führung auf dem Fuß, als er nach starker Vorarbeit von Dennis Schultz frei vor dem Tor zum Abschluss kam, sein Schuss aber kurz vor der Torlinie geblockt wurde. Zehn Minuten zuvor hatte VfL-Torhüter Tim Wächter sein Team im Spiel gehalten, als er gegen den völlig frei vor ihm auftauchenden Otte mit einem starken Reflex das 1:2 verhinderte. Das war jedoch für längere Zeit die beste Chance der Gäste, die nun zwar viel Ballbesitz verzeichneten, mit ihrer Überlegenheit aber lange Zeit nichts anzufangen wussten.

Erst in der 88. Minute setzte sich Manuel Trost energisch in zentraler Position gegen mehrere Holser Abwehrspieler durch und steckte den Ball durch auf Roland Sitnikov, der aus acht Metern flach ins Ecke traf. Der kurz zuvor eingewechselte Raphael Nagel sorgte nach Vorarbeit von Sitnikov in der Nachspielzeit noch für den 3:1-Endstand aus Sicht der Gäste. 

„Wir haben verdient gewonnen und hatten speziell nach dem Platzverweis mehr vom Spiel. Leider musste ich Tobias Puhl früh auswechseln. Holsen hat nach der Pause gefährlich gekontert, aber wir hatten die größeren Chancen. Mich freut es sehr, dass Raphael kurz nach seiner Einwechslung seinen ersten Landesliga-Treffer erzielt hat“, sagte FCN-Trainer André Schnatmann.

 

quelle: Fupa.net

VfL Holsen

1 : 3

FC Nieheim

Sonntag, 25. Oktober 2020 · 15:00 Uhr

Landesliga Staffel 1 · 08. Spieltag

Schiedsrichter: Eric Timmer Assistenten: Lars Sielemann, Ferid Tasbasi Zuschauer: 60

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.